VCCS 2000

Sensorsystem für die automatische Grobzerlegung von Schweinehälften (Dreiteilung) in der Zerlegung

Für die vollautomatische Grobzerlegeanlage der dänischen Fa. KJ Maskinfabriken wurde ein Sensorsystem auf der Basis der Bildverarbeitung zur Ansteuerung der Schnittpunkte entwickelt.


zoom VCCS 2000
zoom VCCSS 2000
zoom VCCS 2000
  • Grobzerlegung (Dreiteilung) von liegenden Schweinehälften in Schinken, Mittelstück und Schulter auf einem Förderbandsystem
  • die Hälften können sowohl orthogonal zur Förderrichtung als auch in einer definierten Winkellage auf dem Zuführband abgelegt werden
  • ein 2-Kamerasystem erfasst automatisch die Hälften und überträgt die Bilddaten an einen separaten Auswerte-PC
  • die Schnittpunkte werden mit einer hohen Stabilität und Genauigkeit, ausgehend von den spezifischen anatomischen Verhältnissen jeder Hälfte, bestimmt
  • entsprechend Kundenanforderung und Marktlage können die Schnittpunkte flexibel festgelegt werden
  • die Anlage ist für hohe Verarbeitungskapazitäten ausgelegt
zoom VCCS 2000

Druckversion

Seitenanfang